Samstag, 29. Dezember 2012

Australien berührt mich




 
Australien...

"Beim ersten Mal war ich tief berührt, von deiner Schönheit, und deiner Gelassenheit.
Beim zweiten Mal fühlte ich mich bei dir geborgen, aufgeräumt und aufgehoben,…angekommen.

Beim dritten Mal weinte ich, als ich dich wieder berühren durfte, vor Glück da zu sein, und vor Trauer beim Gedanken des Abschieds.
 

Du begleitest mich, Tag für Tag, weckst Freude, Verlangen, Sehnsucht. Du gehörst unwiderruflich in mein Leben. "
(Im Originalen von Stefan Erdmann über "seine" Insel Island)







Als sich meine Eltern im November den Vortrag von Stefan Erdmann über sein Traumland Island angehört haben und mir anschließend dieses Gedicht geschickt haben, habe ich Gänsehaut bekommen. Es ist ein Gedicht, welches mit jedem Wort und jeder Zeile versucht die Verbindung von dem Menschen zu dieser Insel zu beschreiben, die doch eigentlich unbeschreiblich ist. Diese Zeilen haben mich irgendwie berührt und ich habe sofort realisiert, dass dieses Gedicht irgendwie ein Teil von mir und meinem Auslandsjahr ist. Auch wenn ich bei beiden von meinen Australienurlauben in 2002 und 2004 noch ein kleines, junges Mädchen war, hat mich die Schönheit, die Natur und die Vollkommenheit dieses Landes nie mehr losgelassen und meine Entscheidung 10 Monate hier zu leben nur noch verstärkt. Australien ist mein Traumland und wie auch Stefan Erdmann sagt:" Du (Australien) gehörst unwiderruflich in mein Leben."

 
Mein Vater, meine Schwester
und ich 2004
Meine Schwester Tahnee und ich 2002
Meine Schwester Tahnee und ich 2004
Meine Schwester und ich 2002

 Nicht nur wunderschöne 6 Monate nehmen nun ein Ende, sondern auch ein völlig neues Jahr. "Twenty-Twelve" hat nun bereits schon wieder sein Ende gefunden und schon in wenigen Stunden wird uns "Twenty-Thirteen" ins Gesicht lachen und mit weiten Armen empfangen. Es wird so sein, wie bei jedem anderen Jahreswechsel bevor, aber doch irgendwie anders.
 
Das letzte Jahr ist verflogen. Noch jetzt kann ich mich leicht an den Moment erinnern, als ich mit meiner Familie und meinen Besten Freunden am 31.12.11 zusammen stand und wir "10...9...8...7...6...5...4...3...2...1..."
ins neue Jahr gezählt haben, in ein Jahr, welches ich nie vergessen werde. 2012 hieß für mich, dass es Zeit war den sicheren Hafen von meiner Heimat zu verlassen und in meinen Traum und diese Welt aufzubrechen. Auch dieses Jahr war neben wundervollen Glücksmomenten auch Enttäuschungen und Tiefen, doch so ist das Leben und nach 2012 kann ich wirklich sagen, dass alles was ich vergangenes Jahr erlebt und gemacht habe, für immer in meinem Herzen bleiben wird. Es war das Jahr voller neuen Menschen, neuen Erfahrungen, neuen Erlebnissen, neuen Orten, neuen Herausforderungen und neuen Veränderungen. Dinge, die mich nie mehr verlassen werden.
 
Ich freue mich auf weitere tolle 4 Monate auf dieser Seite der Erde, bevor ich dann meine Familie und Freunde wieder in den Armen halten kann. Es ist eine lange Zeit, in der man so viele wichtige Personen nicht gesehen hat und auch wenn man immer an sie denkt, es ist nie das Gleiche, wie es sonst immer ist. Ich freue mich schon jetzt auf das große Wiedersehen! Doch nun habe ich noch einige Monate vor mir, auf die ich mich auch unendlich freue und die ich von Herzen genießen muss und werde, gemeinsam mit all den Menschen, die mir so sehr ans Herz gewachsen sind, in meiner Zeit hier.
 
 
"Thinking of you, makes the miles disappear." (Spruch der Weihnachtskarte meiner Familie)
 
Ich wünsche jedem von Euch einen wundervollen und feierlichen Rutsch ins neue Jahr und lasst es krachen. Ich wünsche euch nur das Beste und dass sich all eure Träume und Wünsche für 2013 erfüllen. HAPPY NEW YEAR!
 
 
Ich bedanke mich bei jedem von euch von ganzem Herzen für all die Unterstützung und Freuden, die ich während des letzten Jahres erhalten habe. Vielen Dank für ein wundervolles Jahr!
 
Ich sende die allerbesten Grüße an euch,
eure Laura

Kommentare:

  1. Wow, einfach toll wie du das immer schreibst :-)
    ich will auch unbedingt nach australien. und werde wahrscheinlich wenn ich 18 werde (dauert noch 2 jahre) work and travel machen :-)

    ich beneide dich einfach so, du hast es so gut :))

    Du kannst echt nur glücklich sein dort in diesem tollen land, viel spaß noch in den nächsten monaten und genieß es :))

    lg

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank! Ich hoffe, dass sich auch dein Traum erfüllt! LG

    AntwortenLöschen
  3. hey :) ich finde es echt schön das hier alles zu lesen besonders weil ich auch in einem halben jahr einen jahresaustausch nach australien machen werde :)
    ich wünsch dir noch viel spaß und dein blog ist wirklich super
    liebe grüße aus deutschland

    AntwortenLöschen